Kryolipolyse 

Fettpölsterchen weg mit Kälte

Bei der Kryolipolyse wird das Fettgewebe zur Einleitung einer Lipolyse (Abbau von Fettzellen) auf nicht invasive Weise gekühlt. Das andere Gewebe bleibt dabei unversehrt. Nach zwei bis vier Monaten erhält man eine deutliche, natürlich aussehende Fettreduzierung.

 

Die Kryolipolyse basiert auf dem Prinzip, dass Fettzellen dem Energieentzug (Kühlung) gegenüber anfälliger sind als die umgebenden Gewebe.

 


Wirkungsweise:

Ein nicht invasiver Applikator wird am gewünschten Bereich angebracht. Er entzieht Energie aus dem darunter liegenden Fettgewebe und schützt gleichzeitig Haut, Nerven, Muskeln und andere Gewebe. Bei den gekühlten Fettzellen wird eine Apoptose (kontrollierter Zelltod) ausgelöst und die Zellen werden stufenweise abgebaut. Dadurch wird die Dicke der Fettschicht und somit der Umfang reduziert.

Jede Behandlung führt zu einer merklichen Fettreduzierung (bis zu 30%) im behandelten Bereich. Die ersten Veränderungen treten bereits drei Wochen nach der Behandlung auf und sind nach zwei Monaten am deutlichsten sichtbar. Fettzellen werden vom Körper jedoch bis zu vier Monate lang nach der Behandlung abgebaut.

 

1 Handstück    z.B. Bauch           75 Min.   250.-

2 Handstücke  z.B. Reiterhosen  75 Min.   400.-